Kaufering SchwimmvereinSchwimmclub Lechfeld e.V

Schwimmverein der Stadt Landsberg und dem Landkreis



Plüschtierpokal Dresden

Am Wochenende 9./10.10.201 durfte sich die Schwimmerin Lina Danzl vom SC-Lechfeld mit den besten Schwimmerinnen aus Sachsen und Thüringen in Dresden messen. Trotz der langen Anreise erfüllte sie alle Erwartungen und vertrat ihren Verein sehr würdig. Bei ihren 6 Starts erreichte sie zweimal Platz 1; zweimal Platz 3, einmal Platz 2 und einmal Platz 6.

Besonders erfreulich für sie ist, dass dabei  4 neue persönliche Bestzeiten  heraus sprangen und sie ihrem großem Ziel ein Stück näher gekommen ist.

Der Trainer

 DJM 2021 in Berlin 

In der letzter Oktober Woche fanden in Berlin die deutschen
Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen statt. Der SC-Lechfeld wurde dort von
unserem Schwimmer Denis Sczesny hervorragend vertreten. Denis erreichte unter
den anwesenden Sportlern zweimal Platz 11 und einmal Platz 12 bei seinen
3 Starts in seiner Paradedisziplin 50, 100 und 200 Meter Brust. Leider
verfehlte er bei den 50 Brust um 2 zehntel das Finale. Trotzdem erzielte
er zwei persönliche Bestzeiten. Zu den ersten Plätzen fehlt nicht sehr viel.
Mit seiner Leistung ist er ein Vorbild für die gesamte Mannschaft und er hat
die jungen Sportler durch seine Leistung zum nach machen animiert.
Im November dürfen die Schwimmer des Vereins bei 2 weiteren Events im Inland
und Ausland ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und wir hoffen das sich
der Aufwärtstrend fortsetzt und die kleine Lücke zu Deutschlands besten
verringert.

 

20211029 123628

Am vergangenen Wochenende durften 2 der 5 Kaderschwimmer des SC Lechfeld in Bayreuth an
einem Kader-Wettkampf an den Start gehen. Obwohl diese Sportler erst ab Anfang März wieder mit
dem regelmäßigen Training beginnen konnten schlugen sie sich im Vergleich mit allen anderen
Teilnehmern hervorragend.
Lina Danzl erreichte bei ihren 5 Starts einmal Platz 3, 2 mal Platz 4 und 2 mal Platz 6
Wobei 4 persönliche Bestzeiten darunter zu verzeichnen sind und dies obwohl sie im Vergleich zu
ihren mit Streiterinnen nur eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten hat.
Zweiter Teilnehmer der kleinen Delegation war Denis
Sczesny für ihn gilt das gleiche. Er erreichte
einmal Platz 2, einmal Platz 3, einmal Platz 5 und einmal Platz 9. Alles in allem war die erste Standort
Bestimmung seit über einem Jahr ein Erfolg für das kleine Team.
Euer Trainer

Wettkampf in Hall Österreich

 

Am vergangenen Wochenende fand für einen Teil der aktiven Schwimmer ein erster Wettkampf während der schwierigen Zeit statt. Leider musste der SC- Lechfeld dafür ins benachbarte Österreich  ausweichen da es im Bayrischen Raum noch keine Schwimmwettkämpfe gibt. Trotz starker Konkurrenz aus dem süddeutschen Raum und den örtlichen Vereinen wusste die Gruppe des SC-Lechfeld sich gut in Szene zu setzen. Am Ende der Veranstaltung sammelten die Sportler 25 Podiumsplätze ein.

6* Platz 1

11* Platz 2

8* Platz 3

Nebenbei erzielten die Teilnehmer 27 persönliche Bestzeiten. Ein gelungener Start  in diesen schwierigen Zeiten. Ein Dank an alle Unterstützer und Förderern.

Das Bild:

Foto. A.Fritsch

 LT HALL 13 09 2020

 

Von links gesehen:

Ferlemann Keijo

Cara Gallina

Lina Danzl

Sandy Gallina

Häußler Lennart

Nicole Fritsch

Marie-Isabel Germann

Denis Sczesny

Lara Danzl

DMS in Bamberg

Am 02.02.2020 fand in Bamberg die Bayernliga DMS statt. Hier wollte das Männerteam den Aufstieg in die zweite Bundesliga schaffen und die Frauen Mannschaft die Klasse halten bzw. auch um den Aufstieg kämpfen. Vorweg die Männer haben sich überragend geschlagen und sind mit großem Vorsprung erster geworden. Oliver und Denis Sczesny haben ihren Beitrag geleistet und sich prächtig in die gesamte Mannschaft eingefügt. Obwohl beide jeweils eine Strecke geschwommen sind, die sicher nicht in ihren lieblingsstrecken gehören, haben sie sich achtbar geschlagen und haben sich in ihrer Parade - Strecke  selbstbewusst gezeigt und diese für die Mannschaft gewonnen. Beiden gilt ein Lob besonders da Oliver Studium bedingt nicht oft trainieren konnte.

Nicole hat gewohnheitsmäßig ihre Leistung gebracht auch wenn sie dieses mal keine neue Rekordzeit/Bestzeit erzielen konnte. Die Konkurrenz in der offenen Klasse ist auf dieser Ebene eine ganz andere als in ihrem Jahrgang.  Die junge Sportlerin wird daran aber nicht zerbrechen sondern wachsen, da bin ich mir ganz sicher.

Trainer Hans

Form Test für die 2 Bundesliga der DMS Beim Lechtal Cup

Am vergangenen Wochenende fand im Lechtalbad der zweite Lechtal Cup statt, den der SC Lechfeld zum weiteren Formtest nutzte, um für den Kampf von der DMS Bayernliga in die 2. Bundesliga der DMS gerüstet zu sein. Die Form stimmt, und der Erfolg, den die Sportler erreichten, war vom gesamten  Vorstand und den Trainern nicht erwartet worden.  Es wurden 25 Gold-, 13 Silber- und 13 Bronzemedaillen erkämpft. Unglaubliche 39 persönliche Bestzeiten erzielten die jungen und die erfahrenen Sportler. Pflichtzeiten für die Deutschen Offenen, die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die Süddeutschen und die Bayrischen Offenen und Jahrgangsmeisterschaften wurden zum jetzigen Zeitpunkt erreicht. Die gesamte Mannschaft hat sich absolut als Team präsentiert.

Als Trainer kann ich nur sagen: alle seid ihr aus diesem Wettkampf als große Gewinner herausgekommen. Ihr habt den Verein sehr gut in der Öffentlichkeit vertreten und seid ein Vorbild für eure Nachfolger. Die zweite Bürgermeisterin von Landsberg  überreichte  dem Gewinner/ der Gewinnerin als bestem Teilnehmer / bester Teilnehmerin der Veranstaltung  die Auszeichnungen.

 Mein Dank  gilt auch allen Unterstützern und Förderern des Schwimmsports, die den Verein selbstlos unterstützen.

IMG 20200119 WA0003

Zirbelnussschwimmen

Für Theo war es der erste Wettkampf, so war er vor den Läufen sehr aufgeregt, trotzdem hat er die Starts sehr gut gemeistert. Er erreichte den guten zweiten Platz über 50m Brustbeine und zweimal den vierten Platz in 50m Freistil und 50m Kraulbeine. Theo konnte sich ein Bild machen, wie ein Schwimmwettkampf verläuft und hat geschaut wie die Profis schwimmen.

Ronja und Tizia konnten, wegen Krankheit, leider nicht auftreten.

1. Wettkampf im neuen Jahr in Bad Rechenhall

Am 11.01.2020 fand für die Schwimmer des SC Lechfeld ein erster Test für die kommende Saison in Bad Reichenhall statt. Obwohl international gut besetzt und mit Teilnehmer des Olympiakaders und Junior Europameister, mehrfache Deutschmeistern schlug sich die Truppe in diesem Feld hervorragend. Insgesamt errangen die Sportler 18 Medaillen. 3* Bronze, 9* Silber und 6* Gold. Dieses mal durften Lina Danzl 3 mal auf das oberste Treppchen und 2 mal auf den 2ten. Platz steigen genauso wie ihre Mannschafts Kollegin Nicole Fritsch. Denis Sczesny übertrumpfte das erstemal seinen älteren Bruder im Medaillen Spiegel, er gewann 3 mal Silber vor seinem Bruder der mit 2* mal Silber nach Hause fuhr. Isabella Kurtz errang 2 * den dritten Platz und setzt ihren aufwärts Trend genauso wie Lara Danzl die auch noch 1 Bronze Medaille zum super Ergebnis besteuerte fort.

Ich kann nur sagen, habt den Mut ihr könnt viel mehr.

Euer Trainer

Am vergangenem Wochenende fand der erste 50 Meterbahn Wettkampf für einen Teil der  Schwimmer des SC Lechfeld in Regensburg statt.

Träume wurden endlich erfüllt, und einige konnten sich schon für die im kommenden Jahr stattfindenden Deutschen Meisterschaften qualifizieren, obwohl kaum ein Schwimmer gesund war. Isabella Kurtz hat es endlich geschafft, die 50 Meter Freistil unter der Marke von 30 Sekunden zu schwimmen. Ein Ziel, das sie lange verfolgt hat, und nun hat sie endlich das so lange erwünschte Ziel erreicht. Lara Danzl konnte trotz Erkältung in ihrer Paradedisziplin bei den Brust- strecken 2 mal eine Bronzemedaille erreichen und findet wieder zur alten Form zurück. Die lange Zeit verletzte Katharina Adam konnte leider ihre im Training gezeigten guten Leistungen nicht ganz abrufen und scheiterte an ihren Nerven. Hier zeigt sich einfach die fehlende Wettkampferfahrung, aber das wird sich bis zu den entscheidenden Wettkämpfen sicher ändern (einstimmige Meinung der Trainer). Die beiden Neuzugänge Cara & Sandy Gallina wussten bei diesem Wettkampf zu überzeugen und erreichten persönliche Bestzeiten. Beide Mädchen sind eine Bereicherung für Gruppe des Schwimmvereins. Cara steuerte auch eine Silbermedaille zur gesamten Ausbeute bei. Fleißigste Medaillen- Sammlerin war Nicole Fritsch. Mit 4mal Gold und 2mal Silber war ihre Ausbeute. Trotz Erkältung gelang es ihr, die Olympiakader-Schwimmerin gewaltig zu fordern und wurde nur ganz knapp in der Gesamtwertung von ihr besiegt.

Bei den männlichen Teilnehmern zeigte sich, dass die Brüder Sczesny kaum in ihrer Paradedisziplin zu schlagen sind. Denis errang 1 Gold- und 1 Bronzemedaille und Oliver 2 Gold-  und 1 Silbermedaille, obwohl beide in der gleichen Altersklasse gewertet wurden. Beiden gelang auch ein bis jetzt noch nicht dagewesenes Podestbild. Oliver als Erster und Denis als Zweiter in der gesamt Brustbewertung. Super!

Der Jüngste aus der Mannschaft, Lennart Häusler, schlug sich sehr gut bei seinem ersten Auftritt auf großer Bühne. Auch er trug 2 Medaillen zum Gesamtergebnis bei. Lennart erzielte 2mal Platz 3 auf den Bruststrecken und viele Bestzeiten.

Insgesamt wurden 7 Goldmedaillen, 4 Silbermedaillen und 5 Bronzemedaillen erreicht.

Seite 1 von 2

Unsere Partner

PoolathletePemo-Tools

Wer einen Poolathlete bestellen möchte kann einen Vereins-Gutschein-Code bekommen